Unser Service: Wir kümmern uns um Alles

hero-img

Zurück

Die Versicherungsdaten zu übermitteln, ist ganz einfach. Selbst, wenn Sie keine Ahnung von Versicherungen haben.

Das Onlineportal für die Übermittlung Ihrer Versicherungsdaten und Dokumente erreichen Sie über Ihren persönlichen Link. Den finden Sie am Ende jeder unserer E-Mails.

Alle Informationen, die wir brauchen, um Ihnen mitzuteilen, ob der Widerruf für Ihren Vertrag möglich und lohnenswert ist, können Sie direkt online eintragen.

Wenn Sie manche Fragen im Onlineportal nicht verstehen oder nicht beantworten können, helfen wir Ihnen gern kostenlos. Unter 0211 33 99 66 00 erreichen Sie uns Montags bis Freitags zwischen 09:00 und 18:00.

Wenn Sie keine Dokumente mehr haben, helfen wir Ihnen, sie einzufordern

Um zu beweisen, dass Sie nicht ausreichend über die Möglichkeiten zum Widerruf Ihres Vertrages aufgeklärt wurden, sind normalerweise Originaldokumente notwendig.

Wenn Sie die Originale nicht mehr zur Hand haben, unterstützen wir Sie gern dabei, diese bei Ihrer Versicherung einzufordern. Das klappt zwar oft, aber nicht immer.

Sobald die Dokumente vorliegen, bitten wir Sie, diese als Scans oder einfach abfotografiert hochzuladen. Auch das geht ganz einfach über unser Onlineportal. Wenn Sie die Dokumente stattdessen lieber per Post senden möchten, ist auch das möglich.

Nachdem wir alle Informationen und Ihre Unterlagen erhalten haben, bekommen Sie das Ergebnis der Prüfung etwa nach fünf Tagen.

Erst nach der Prüfung entscheiden Sie, ob Sie uns beauftragen wollen

Wenn Sie mit den Prüfungsergebnissen zufrieden sind, können Sie uns beauftragen. Wir klären dann zuerst die Kostendeckung. Entweder über Ihre Rechtsschutzversicherung oder über einen Prozesskostenfinanzierer.
Sie bezahlen die Kosten für den Gerichtsprozess nicht.

Die einzigen Kosten, die auf Sie zukommen, ist das Erfolgshonorar für helpcheck. Wenn die Rückabwicklung erfolgreich war, zahlen Sie uns etwa 30% des Mehrwerts, den Sie im Vergleich zur Kündigung erhalten hätten. Das ist viel weniger, als 30% der gesamten Rückerstattungssumme.
Wir kümmern uns dann um den Widerruf des Vertrags.

Lässt sich die Versicherung darauf ein, organisieren wir die Abweicklung und Sie haben das Geld in den meisten Fällen bereits nach 6 Wochen auf Ihrem Konto.

Lässt sich die Versicherung nicht darauf ein und akzeptiert Ihren Widerruf nicht, gehen wir für Sie vor Gericht. Jedes Mal, wenn es etwas Neues gibt, teilen wir Ihnen das in Ihrem Kundenportal mit.
Kosten entstehen nur, wenn wir den Prozess gewinnen.