Prüfen Sie in wenigen Schritten Ihren Anspruch

  • Fortschritt
    10%

Ein bereits unterschriebener Aufhebungsvertrag kann nur in absoluten Ausnahmefällen angefochten werden. Eine Prüfung durch unsere Partnerkanzlei ist aus diesem Grund leider nicht möglich.

Die Erfolgsaussichten für eine Abfindung sind sehr gering und die Kündigung ist wahrscheinlich wirksam

Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass wir die Chancen gegen die Kündigung vorzugehen oder eine Abfindung für Sie zu erstreiten, als relativ gering ansehen.

Besondere Umstände können im Einzelfall dazu führen, dass sich die Chancen verbessern, beispielsweise bei Formfehlern bei der Kündigung, beispielsweise wenn die Kündigungsfrist falsch berechnet wurde.

Die Erfolgsaussichten für eine Abfindung sind sehr gering und die Kündigung ist wahrscheinlich wirksam

Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass wir die Chancen gegen die Kündigung vorzugehen oder eine Abfindung für Sie zu erstreiten, als relativ gering ansehen.

Besondere Umstände können im Einzelfall dazu führen, dass sich die Chancen verbessern, beispielsweise bei Formfehlern bei der Kündigung, beispielsweise wenn die Kündigungsfrist falsch berechnet wurde.

Die Erfolgsaussichten für eine Abfindung sind sehr gering und die Kündigung ist wahrscheinlich wirksam

Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass wir die Chancen gegen die Kündigung vorzugehen oder eine Abfindung für Sie zu erstreiten, als relativ gering ansehen.

Besondere Umstände können im Einzelfall dazu führen, dass sich die Chancen verbessern, beispielsweise bei Formfehlern bei der Kündigung, beispielsweise wenn die Kündigungsfrist falsch berechnet wurde.
Leider ist eine Prüfung erst ab einem monatlichen Bruttogehalt von mindestens 1.000,00€ möglich.

Gute Nachrichten! Sie erfüllen alle Voraussetzungen für unsere kostenlose Anspruchsprüfung.

Bitte füllen Sie hierfür das folgende Formular aus. Im nächsten Schritt haben Sie dann die Möglichkeit weitere Angaben zu Ihrem Fall zu machen.

Bitte laden Sie falls vorhanden die folgenden Unterlagen hoch:

  • Kündigungsschreiben/Aufhebungsvertrag
  • Arbeitsvertrag
  • letzte Gehaltsabrechnung

Sollten Sie diese gerade nicht zur Hand haben, so können Sie diese auch später bequem über Ihren Kundenbereich nachreichen.